Jesus spricht: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt wird nicht mehr in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben."

 Seit Jesus als Licht in der Welt erschienen ist, kann es nie mehr ganz dunkel werden.

Die Welt wird nie mehr sein wie ein endloser dunkler Winter ohne Weihnachten.

Sie wird nie mehr sein wie ein endloser grauer November, an dem es die Sonne nie schafft durchzudringen.

Jesus, das Licht der Welt, ist gekommen, um zu bleiben.

In diesem Jahr spüren es viele Menschen  besonders, wie sehr wir auf ein Licht angewiesen sind, das weiter leuchtet, egal, was kommt.

Das weiter leuchtet, auch wenn alle anderen Lichter auszugehen drohen.

Ein Licht, das weiter leuchtet, auch wenn viele Dunkelheiten in der Welt und in unserem persönlichen Leben uns Angst machen.

Dieses Licht Jesu leuchtet selbst in den dunkelsten Stunden unseres Lebens.

Menschen haben es immer wieder erlebt: gerade in den dunkelsten Momenten meines Lebens hat dieses Licht besonders hell geleuchtet.

Manche geben viel Geld aus für körperliche und auch seelische Lichttherapien aller Art.

Bei Jesus gibt es das kostenlos. Ich lade Sie ein, sein unerschöpfliches Licht in Anspruch zu nehmen.

Es leuchtet aus seinem Wort, der Bibel, aus Liedversen unseres Gesangbuchs, und da, wo zwei oder drei in seinem Namen versammelt sind.

Feiern wir gemeinsam die Ankunft dieses Lichts in der Advents-, Weihnachts- und Epiphaniaszeit !

Möge Jesus, das Licht der Welt, auch im Jahr 2021 das Licht Ihres Lebens sein und bleiben !